Anleitungen

 

Mit dem 2-D-Modell Projekte einfach managen

Über den Programmteil Objekte in estateSmart können Sie Ihre Immobilien im Handumdrehen vermarkten. Für komplexe Objekte wie Mehrfamilienhäuser oder Einheiten in Bürogebäuden steht Ihnen unser 2-D-Modell zur Verfügung. Damit können Sie jetzt zwei Ebenen in einem Objektprofil frei definieren und bearbeiten. So bilden Sie schnell und einfach hierarchische Beziehungen zwischen Objekten ab.

Ein Objekt als erste Hierarchieebene festlegen

Um einer Immobilie weitere Objekte als zweite Hierarchieebene zuordnen zu können, müssen Sie diese Immobilie zunächst als „Gebäude/Projekt“ kennzeichnen. Wechseln Sie hierzu im Objektprofil auf Stammdaten und klicken Sie bei Grunddaten auf das Stift-Symbol, um in den Bearbeitungsmodus zu wechseln. Setzen Sie nun einen Haken bei „Gebäude/Projekt“ und speichern Sie anschließend Ihre Änderungen. Das Objekt ist nun als primäre Ebene der Objekthierarchie festgelegt. In der Objektübersicht wird der neue Status durch ein entsprechendes Icon beim Objektbild kenntlich gemacht.

Einem Projekt weitere Objekte auf zweiter Hierarchieebene zuordnen

Öffnen Sie das Objektprofil einer Immobilie, die Sie als „Gebäude/Projekt“ festgelegt haben.“  Klicken Sie anschließend auf das Plus-Symbol bei „Objekthierarchie“. Hier haben Sie die Möglichkeit, der Immobilie andere Objekte zuzuordnen und so eine zweite Hierarchieebene anzulegen. Der dadurch angelegte Hierarchiebaum ist jetzt bei jedem Objekt sichtbar und kann flexibel als Navigation innerhalb des Projekts genutzt werden. Zusätzlich können sie schnell und einfach den Vermittlungsstatus der einzelnen Einheiten ablesen und sehen, welche Aktionen zuletzt dazu stattgefunden haben und wo sie aktiv werden müssen. Die Objekte auf der zweiten Hierarchieebene werden nach ihrem Status alphabetisch sortiert. Objekte in aktiver Vermarktung stehen somit immer an erster Stelle.

 

© Immowelt AG 2018    ® support.immowelt.de