Anleitungen

 

So nutzen Sie die estateSmart Kalender-Cloud

estateSmart hilft Ihnen, immer auf dem Laufenden zu bleiben: So können Sie Ihre eigenen Geschäftstermine inklusive der mit ihnen verknüpften Kontakte bzw. Objekten (beispielsweise bei einer Terminbesichtigung) auch mit dem integrierten Kalender von estateSmart verwalten. Und nicht nur das, über die integrierte Kalender-Cloud werden die Daten Ihres estateSmart-Kalenders automatisch mit der Terminverwaltung Ihres Mobilgerätes (Handy oder Tablet) abgeglichen. Umgekehrt werden natürlich auch Termine, die Sie unterwegs in Ihr Mobilgerät eingeben, automatisch mit Ihrem estateSmart-Kalender synchronisiert. So haben Sie Ihre Termine und die damit verknüpften Adressen und die wichtigsten Objektdaten immer dabei.

Nutzung unter iOS (iPhone & iPad):

Um die Vorteile der Kalender-Cloud nutzen zu können, ist die einmalige Einrichtung eines entsprechenden Kontos auf Ihrem mobilen Endgerät notwendig. Bitte beachten Sie, dass hierfür mindestens iOS ab Version 8.01 auf Ihrem Gerät installiert sein muss.

Die notwendigen Eingaben nehmen Sie in den Einstellungen des iPhones oder iPads vor. Wechseln Sie im Menü auf Einstellungen Accounts & Passwörter . Hier werden Ihnen nun rechts Ihre Konten angezeigt. Tippen Sie auf Account hinzufügen, dann auf Andere und anschließend auf CalDAV-Account hinzufügen. Hier geben Sie nun die benötigten Daten ein:

Server: https://caldav.immowelt.net/dav/principals/Ihr estateSmart-Benutzername/
Benutzername: Ihr estateSmart-Benutzername
Passwort: Ihr estateSmart-Passwort

Nachdem Sie diese Daten eingegeben haben, können Sie sich mit dem estateSmart-Kalender verbinden und diesen anschließend in den Kalender-Einstellungen hinzufügen. Ihre Termine aus dem estateSmart-Kalender werden nun künftig automatisch auf Ihr Mobilgerät synchronisiert.

Beachten Sie bitte, dass das Feld "Beschreibung" während der Einrichtung automatisch befüllt wird. Nehmen Sie hier keinesfalls Änderungen vor, da die Synchronisierung ansonsten fehlschlagen kann.

Nutzung unter Android:

Wenn Sie ein Handy oder Tablet mit Android als Betriebssystem nutzen, ist vorher die Installation der App DavDroid (kostenpflichtig, ab Android 4.0) erforderlich. Sie können diese unter http://davdroid.bitfire.at/download herunterladen.

Nach Abschluss der Installation wechseln Sie zu den Konto-Einstellungen Ihres Gerätes. Meist finden Sie diese unter Einstellungen - Konto. Allerdings können sich diese Einstellungen geräte- und herstellerspezifisch auch unter einem anderen Pfad befinden. Legen Sie (meist über Konto hinzufügen) ein neues Konto für DAVdroid an und verwenden Sie in den Einstellungen folgende Zugangsdaten:

Server: https://caldav.immowelt.net/dav/calendars/
Benutzername: Ihr estateSmart-Benutzername
Passwort: Ihr estateSmart-Passwort

Setzen Sie anschließend den Haken bei dem zu importierenden estateSmart-Kalender, tippen Sie auf Weiter (Kleiner Pfeil oben rechts) und vergeben Sie einen Kontonamen. Ein Tipp auf den Haken speichert Ihre Änderungen und schließt den Vorgang ab.

Ihr estateSmart-Kalender wird nun automatisch mit dem Ihres Handy oder Tablets synchronisiert. Sie können diese Übertragung auch jederzeit manuell über die o.g. Kontoeinstellungen aktivieren.

Weitere Tipps:

Falls Sie die Servereinstellungen einmal verloren haben sollten, ist das kein Problem. Sie finden die entsprechenden Daten in Ihrem estateSmart-Account unter EinstellungenBetreuerBetreuernameKalender. Für Android-Geräte verwenden Sie den Eintrag unter Primärer Link.

Um Verwechselungen mit anderen, bereits vorhandenen Kalenderterminen auf Ihrem Smartphone bzw. Tablet zu vermeiden, können Sie für den estateSmart-Kalender eine eigene Farbe verwenden.

Hinweis zur Meldung "Caldav-Accountüberprüfung fehlgeschlagen"

Diese Fehlermeldung resultiert aus einer fehlgeschlagenen Verbindung des iPhone (beispielsweise wegen einer falschen Benutzereingabe). In diesem Fall kann es vorkommen, dass das Apple-Gerät den eingetragenen Serverlink von https:// auf http:// abändert. Damit schlägt die Verbindung auch nach korrekter Eingabe der Zugangsdaten weiterhin fehl.

Die schnellste und praktikabelste Lösung ist in diesem Fall die erneute Einrichtung wie oben beschrieben. Die Grundeinstellungen sind in diesem Fall bereits hinterlegt. Neben der Behebung des Fehlers profitieren Sie bei einer Neu-Einrichtung auch meist von einer höheren Synchronisations-Geschwindigkeit.

 

© Immowelt AG 2019    ® support.immowelt.de